Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indonesien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638108

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Kajaktour im Komodo Nationalpark

    Abenteuer pur und nachhaltiges Reisen in Indonesien

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Kleingruppenbaustein
    Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte
    Reisebeginn: 26.10., 04 .11. und 13.11.2017, 26.03., 04.04., 13.04., 23.04., 02.05., 11.05. , 21.05., 30.05., 08.06., 18.06., 27.06., 06.07., 16.07., 25.07., 03.08., 13.08., 22.08., 31.08., 10.09., 19.09., 28.09., 08.10., 17.10., 26.10., 05.11. und 14.11.2018
    Reiseroute: Labuhan Bajo - Bedadhari - Seture Island Pungu Kecil - Kelor Kukusan - Gado - Warloka - Kaaba - Rinca - Manta Point - Sebayor Kecil - Kanawa - Labuhan Bajo
    Reisepreis: € 1658,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Paddeln zu versteckten Inseln Indonesiens
    ✓ Schnorcheln in unberührten Korallenriffen
    ✓ Zelten unterm Sternenhimmel

    Die Insel Komodo liegt zwischen Flores und Sumbawa und ist bekannt für die gleichnamigen Komodowarane, die größte Echsenart der Welt. Auf Ihrer mehrtägigen Kajakexpedition können Sie neben der atemberaubenden Tierwelt auch die abwechslungsreiche Landschaft bestaunen. Die Korallenriffe und traumhaften Strände laden zudem zum Schnorcheln ein. Die Nächte verbringen Sie meist am Strand in Safarizelten. Ein wahres Abenteuer inmitten einzigartiger Natur.

    Übernachtung: 4 Nächte in einem komfortablen Safarizelt inkl. Campingausrüstung
    Aktivitäten: Kajakexpeditionen, Schnorcheltouren und Wanderungen mit Englisch sprechendem Guide inkl. Ausrüstung (Kajak, Paddel, Schnorchelset und Schwimmweste)
    Mahlzeiten: 4 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 4 x Abendessen
    Sonstiges: Nationalparkgebühren
    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    Hotelnamen: Safarizelt
    Kategorie: Komfort 1-2

    Die Unterkunftsfotos finden Sie weiter unten auf der Webseite.
    Kayaken im türkis-blauen Wasser

    Kajaken im türkis-blauen Wasser

    Tag 1: Von Labuhan Bajo zur Höhle von Gua Rangko

    Heute starten Sie in Ihr Abenteuer auf Komodo. Nach einer kurzen Sicherheitseinführung am Strand von Puri Sari geht es los zur Insel Bedadhari, wo Sie erstmals die Unterwasserwelt beim Schnorcheln entdecken. Nach dem Mittagessen besuchen Sie dann die spektakuläre Gua Rangko Höhle. Die Grotte beeindruckt mit einem glasklaren blauen See und ihren Tropfsteinen. Anschließend segeln Sie zurück nach Seture. Am Strand stehen schon die Safarizelte bereit, in denen Sie heute nächtigen werden.

    Schnorcheln bei unberührten Korallenriffen

    Schnorcheln bei unberührten Korallenriffen

    Tag 2: Schnorchelausflug und Wandertour

    Nach dem Frühstück beginnt die Paddeltour zur Pungu Farm, wo Sie mehr über die Arbeit der hiesigen Fischer erfahren. Von dort aus geht es weiter Richtung Menjerite. Hier haben Sie Zeit zum Schnorcheln und einer entspannten Mittagspause. Anschließend steigen Sie wieder in Ihr Kajak und paddeln weiter nach Kelor, das Sie am Nachmittag erreichen. Kelor besticht mit seinem wunderschönen Sandstrand und kristallklarem Wasser. Ein kleiner Hügel lädt zu einer kurzen Klettereinheit ein und oben angekommen werden Sie mit einem traumhaften Sonnenuntergang belohnt. Den Abend lassen Sie beim Lagerfeuer vor Ihrem Safarizelt ausklingen.

    Fische am Meeresgrund im Komodo Nationalpark

    Fische am Meeresgrund im Komodo Nationalpark

    Tag 3: Besuch von ursprünglichen Fischerdörfern

    Nach dem Frühstück und einer kleinen Schnorcheleinheit am Strand von Kelor geht es mit dem Kajak nach Kukusan, einem kleinen, sehr ursprünglichen Dorf. Wenn nicht gerade Ferien sind, besuchen Sie die Schule und die Schüler dort. Der nächste Stopp ist Gado mit Mangrovenbäumen und nahezu unberührten Schnorchelspots. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Warloka, einem traditionellen Fischerdorf. Hier unternehmen Sie eine kurze Wanderung entlang der einsamen Küste. Anschließend fahren Sie bei Sonnenuntergang mit dem Boot zu der kleinen Mangroveninsel Kaaba. Mit ein wenig Glück können Sie auf der Fahrt vom obersten Deck aus Tausende von Fledermäusen beobachten – ein wahres Naturspektakel.

    Ausflug zu den Riesenechsen

    Ausflug zu den Riesenechsen

    Tag 4: Komodo Warane auf Rinca Island

    Heute heißt es früh aufstehen. Mit dem Boot fahren Sie zum „Rinca Ranger’s Zentrum“. Rinca ist der beste Ort, um die berühmten Komodowarane zu beobachten. Ein heimischer Ranger führt Sie durch den Park und erzählt Ihnen einiges über das Ökosystem, die Gewohnheiten der Reptilien und die anderen tierischen Bewohner der Insel, wie beispielsweise die Makaken, Büffel, Rehe oder Schlangen.
    Nach einer kurzen Stärkung fahren Sie zum Manta Point Richtung Westen, wo Sie mit vielen Fischen und Meeresbewohnern schnorcheln. Nach dem Mittagessen paddeln Sie nach Sebayor Kecil. Hier ist das letzte Strandcamp auf Ihrem Trip. Sebayor Kecil hat einen weißen Strand und Korallenriffe mit einer einzigartigen Fischpopulationen. Sie übernachten im Safarizelt.

    Barfuss am Strand

    Barfuss am Strand

    Tag 5: Paddeln zurück nach Labuhan Bajo

    Nachdem Sie am Morgen noch einmal die Riffe und den Strand genossen haben, geht es weiter durch die Mangrovenlandschaft nach Kanawa. Hier haben Sie Zeit für eine Mittagspause sowie die Möglichkeit nochmals zu schnorcheln. Danach paddeln Sie wieder zurück nach Labuhan Bajo. Hier endet Ihre Entdeckungstour.