Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indonesien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638108

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Trekking zum Vulkan Rinjani

    Trekking durch den Gunung Rinjani Nationalpark auf Lombok

    Trekking zum Vulkan Rinjani
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Sembalun – Kraterrand Rinjani - Senaru
    Reisepreis: € 278,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ wilde Vulkanlandschaft und tiefblauer Kratersee
    ✓ Besteigung des aktiven Rinjani Vulkans
    ✓ Zelten mit Blick auf den Rinjani Nationalpark

    Unternehmen Sie ein Trekking durch den Gunung Rinjani Nationalpark. Sie beginnen mit einem anspruchsvollen Aufstieg zum Kraterrand. Dort übernachten Sie in kleinen Zelten. Am nächsten Morgen steigen Sie hinab zum Kratersee mit den Warmwasserquellen, bevor Sie wieder bergauf zum Kraterrand auf der anderen Seite des Vulkans wandern. Nach einer weiteren Übernachtung auf dem Vulkan Rinjani verlassen Sie die Höhe und wandern zum tiefer gelegenen Ort Senaru. Dort endet dieser Baustein. Da das Trekking früh morgens beginnt, sollten Sie eine Nacht vorher in Sembalun verbringen. Die Übernachtung planen wir gern für Sie ein.

    Übernachtung: 3 Nächte in einem Zelt am Kraterrand und in einem schlichten Hotel
    Aktivitäten: Trekking zum Gungung Rinjani mit Englisch sprechendem Guide inkl. Ausrüstung
    Mahlzeiten: Mahlzeiten während des Trekkings
    • Eintrittsgelder

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Transfer nach Sembalun

    Hotelname: Pondok Senaru Cottages und zwei Übernachtungen im Zelt
    Kategorie: Komfort 1-2

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos sowie weitere Informationen finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Zeltcamp im Sonnenuntergang auf dem Rinjani Vulkan.

    Einmaliger Ausblick auf den Sonnenuntergang von Ihrem Zelt

    Tag 1: Start des Trekkings in Sembalun

    Heute machen Sie sich am frühen Morgen von dem Ort Sembalun auf zum Kraterrand. Die Besteigung dauert etwa sechs bis sieben Stunden. Sorgen Sie dafür, dass Sie ausgeruht sind. Am Anfang ist es noch nicht so steil, aber je näher man an den Gipfel kommt, desto anstrengender wird es. Unterwegs werden regelmäßig Pausen eingelegt, bei denen Sie auch die Aussicht genießen können. Wenn Sie Glück haben, können Sie den Gunung Agung auf Bali sehen. Sie haben Blick auf ganz Lombok und erst jetzt haben Sie eine Vorstellung davon, wie hoch Sie sich inzwischen befinden. Übrigens gilt auch: je höher Sie steigen, desto kälter wird es. Auf dem Indonesien Trekking wird es Ihnen schon warm werden, aber wenn Sie oben ankommen, kann es wirklich kalt sein. Nehmen Sie daher eine Mütze und einen dicken Pullover oder eine Fleecejacke mit und informieren Sie sich noch vorher über die Wetterlage zu Ihrer Reisezeit. Gegen Abend erreichen Sie den Kraterrand und es wird Ihnen eine warme Mahlzeit zubereitet. Bevor es dunkel wird, werden die Zelte am Sembalun Crater Rim Camp aufgestellt und Sie können den Sonnenuntergang über den Berggipfeln des Vulkans Rinjani bewundern.

    Kratersee am Rinjani.

    Auf dem Weg zum Gipfel

    Tag 2: Gipfelbesteigung & Trekking zum nächsten Krater

    Heute Morgen haben Sie die Möglichkeit, zum Gipfel des Rinjani zu steigen. Das ist allerdings nur für Liebhaber, denn es sind noch etwa 1.000 Meter bergaufwärts. Sie stehen bereits um drei Uhr morgens auf, um vor Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu stehen. Diese anstrengende Besteigung wird durch eine überwältigende Aussicht über alle Berggipfel belohnt. Weil diese Besteigung nicht im Standardprogramm enthalten ist, sollten Sie dem Guide ein kleines Trinkgeld geben, damit er gemeinsam mit Ihnen auf den Gipfel steigt. Wenn Sie den Gipfel nicht besteigen möchten, können Sie noch etwas ausschlafen und warten, bis der Rest der Gruppe wieder unten angekommen ist. Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Kratersee. Der Abstieg ist ziemlich steil, denn der See liegt ein Stück tiefer als Ihr Schlafplatz. Im Krater gibt es verschiedene Warmwasserquellen, ideal um die Muskeln zu entspannen. Nach dem Lunch am ruhigen See beginnen Sie die anstrengende Besteigung zum nächsten Kraterrand, aber diesmal zur anderen Seite des Vulkans. So können Sie an der anderen Seite des Vulkans absteigen und gehen nicht zweimal den gleichen Weg. Es ist angenehm, dass Sie einen Guide bei sich haben, der eventuell auch Ihre Tasche für Sie trägt. Sie gehen steil bergauf und können manchmal ein bisschen in den Lavasteinen versinken. Das macht diese Besteigung besonders anstrengend.

    Kratersee am Rinjani.

    Aussicht auf den Kratersee

    Tag 3: Abstieg nach Senaru

    Nachdem Sie am Senaru Crater Rim Camp übernachtet haben und von hier aus eine fantastische Aussicht auf den Gunung Baru (2.358 Meter) genossen haben, bricht nun der letzte Tag des Trekkings an. Der Sonnenaufgang ist auf dieser Höhe ein unvergesslicher Anblick, denn der ganze Himmel ist glühend rot gefärbt. Heute Morgen ist es Zeit für den Abstieg. Sie gehen vom Kraterrand aus in etwa sieben Stunden zum Ort Senaru. Der erste Teil führt steil bergab, aber je tiefer Sie kommen, desto flacher wird es. Absteigen kommt einem immer leichter vor, aber das kann täuschen. Daher ist es angenehm, in Senaru in einem kleinen, einfachen Hotel zu übernachten.

    Zelt auf dem Rinjani.

    Ihr Schlafplatz mit Blick auf den Gipfel des Rinjani

    Tag 4: Abreise aus Senaru

    Nach der anspruchsvollen Besteigung des Rinjani Vulkans können Sie an Lomboks Küste wunderbar entspannen und die Seele baumeln lassen. Oder Sie verlassen Lombok und verbringen schöne Tage auf einer der tropischen Gili Inseln. Wenn Sie Ruhe und Entspannung suchen, bietet sich besonders ein Aufenthalt an den weißen Stränden von Gili Meno an.

    Was Sie auf Ihrem Indonesien Trekking dabei haben sollten:

    • Bequeme und feste Wanderschuhe
    • Warme Klamotten (z.B. Fleecejacke)
    • Wind- und Regenjacke
    • Zusätzliche Socken
    • Lange Hosen
    • Schwimmsachen (für die Warmwasserquellen)
    • ein kleines Handtuch und Papiertaschentücher
    • Lippenbalsam
    • Sonnenschutzcreme mit hohem Schutz
    • Pflaster und wegen der Höhe Kopfschmerztabletten
    • Taschenlampe

    Informieren Sie sich vorher auch noch durch Reiseführer und Trekkingguides.