Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indonesien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638108

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Koboldmakis im tropischen Regenwald

    Kultur und Natur im Norden der Insel Sulawesi

    Koboldmakis im tropischen Regenwald
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Manado – Tangkoko – Tomohon – Mahawu - Manado
    Reisepreis: € 675,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Traditionelle Minahasa Dörfer und bunte Märkte
    ✓ Seltene Tiere im Tangkoko Batuangas Nationalpark
    ✓ Rauschende Wasserfälle und Vulkane im Hochland

    Die meisten Touristen besuchen Nord-Sulawesi wegen der Schnorchel- und Tauchparadiese der Region. Doch auch das Landesinnere ist einen Besuch wert, denn hier dreht sich alles um Kultur und Natur. Entdecken Sie die lokalen Minahasa Dörfer mit hölzernen Pfahlhäusern und Obstmärkten am Fuße von zwei Vulkanen oder machen Sie sich im Tangkoko Batuangas Nationalpark auf die Suche nach schwarzen Affen, Nashornvögeln und den seltenen Gespensteraffen, den sogenannten Koboldmakis. Sie übernachten in schlichten Bambushütten in der Nähe des Nationalparks und in Bungalows inmitten eines farbenfrohen Blumengartens.

    Übernachtung: 1 Nacht in einem einfachen Holzbungalow in der Nähe des Parks und 1 Nacht in einem einfachem Cottage mit Aussicht auf die Vulkane
    Transport: Privattransfer im PKW mit Englisch sprechendem Fahrer
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    • Eintritt: Tangkoko Batuangas Mationalpark ( ca. €7,50 p.P.)

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    Hotelnamen: Tangkoko Dove Villas - Tangkoko National Park
    Onong Palace - Tomohon
    Kategorie: alle Hotels gehören zu Komfort 2

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos sowie weitere Informationen finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Rieser Baumstamm im Nationalpark von Tangkoko.

    Atemberaubend große Bäume im Tangkoko Batuanga Nationalpark

    Tag 1: Manado nach Tangkoko

    Nach dem Frühstück holt unser Fahrer Sie am Hotel ab. Sie verlassen die hektische Stadt und fahren etwa zwei Stunden zum Tangkoko Batuangas Nationalpark. Dieses Naturreservat ist nach Meinung der Indonesier einer der eindrucksvollsten und zugänglichsten Parks des Landes. Dichter grüner Dschungel grenzt an endlose schwarze Strände, Nashornvögel fliegen herum und hoch in den Bäumen hört man die Schreie der Affen. Achten Sie dabei auch auf den kleinsten Affen mit den größten Augen auf der Welt, den Gespensteraffen… Beim Hotel angekommen, checken Sie ein. Ihr Guide steht bereit, um Sie zum Park mitzunehmen. Sie sollten eine lange Hose und feste Schuhe anziehen, denn zwischen den großen Blättern leben viele Ameisen und Mücken. Im Park wimmelt es von Affen und Vögeln. Schauen Sie sich ab und zu um, man kann nie wissen, ob nicht ein paar große Augen Sie anstarren. Die Gespensteraffen leben in großen Bäumen zusammen. Gegen Sonnenuntergang kommen sie aus ihren Verstecken gekrochen, um sich draußen umzuschauen. Sie übernachten heute in einer einfachen Holzhütte mit Mandi (sehr einfaches, indonesisches Bad). Im Restaurant des Hotels stehen würzige Reismahlzeiten auf der Speisekarte.

    Tomohon Vulkan auf Sulawesi.

    Grandiose Aussicht auf den Tomohon Vulkan

    Tag 2: Tangkoko nach Tomohon

    Nach einem kräftigen Frühstück mit geröstetem Brot wird es Zeit, dieses ruhige Fleckchen Erde zu verlassen. In etwa zweieinhalb Stunden fahren Sie quer durch die Reisfelder und Obstplantagen zur Blumenstadt Tomohon. Wegen der Lage auf großer Höhe zwischen zwei Vulkanen ist es hier kühler als in anderen Städten. Tomohon ist wegen des fruchtbaren Bodens und des angenehmen Klimas bekannt als der Gemüsegarten von Nord-Sulawesi. Die Einheimischen kommen wöchentlich zum Markt, um einzukaufen. Unser Guide nimmt Sie nach dem Lunch mit auf das Land, wo die Minahasa Bevölkerung lebt. Sie besuchen die aus riesigen Felsenblöcken gehauenen Waruga Gräber, in denen die Minahasa ihre Angehörigen begraben. Danach können Sie einem Töpfer bei der Arbeit zuschauen und eine Wanderung zum dreifarbigen See machen. Je nach Einfallswinkel des Lichts färbt das Wasser sich türkis, blau oder dunkelgrün. Am Ende des Tages können Sie sich im kühlen Wasser an den rauschenden Wasserfällen von Kali erfrischen. Sie übernachten heute in einem stimmungsvollen Bungalow in einem Blumengarten. Von Ihrem Balkon aus haben Sie Aussicht auf die Vulkane.

    Besuch auf einem Markt im Norden Sulawesis.

    Ein Marktbesuch im Norden Sulawesis

    Tag 3: Tomohon via Mahawu nach Manado

    Packen Sie nach einem entspannten Frühstück im Garten wieder Ihre Koffer. Zusammen mit Ihrem Guide brechen Sie auf nach Manado. Bevor Sie wieder in der Stadt sind, machen Sie einen Stopp auf einem bunten Markt. Hier verkaufen fröhliche Frauen duftendes Obst und scharfe Kräuter. Wir fanden die frischen Mangos und Ananas an einem kleinen Essensstand außergewöhnlich lecker. Die nächste Pause ist am Fuß des Mahawu Vulkans. In gemächlichem Tempo gehen Sie über einen gut markierten Pfad nach oben. Oben auf dem Krater ist die Aussicht atemberaubend. Sie haben Aussicht auf den dampfenden Vulkan Lokon und die hellgrünen Reisfelder. In der Ferne können Sie sogar die Inseln von Bunaken mit ihren weißen Stränden sehen. Nach dieser Tour reisen Sie in etwa einer Stunde wieder zurück nach Manado. Hier können Sie für den Baustein Schnorcheln auf Bunaken in ein Boot steigen und zu einer tropischen Insel fahren. Beim Schnorcheln und Tauchen können Sie die bunte Unterwasserwelt bewundern.