Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indonesien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638108

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Einheimische wollen Ihre Sünden im Pura Tirta Empul reinwaschen.

    Das Wasser beim Pura Tirta Empul ist heilig

    Die verschiedenen Religionen Indonesiens

    Indonesien ist mit mehr als 16.000 Inseln der größte Inselstaat der Welt. In diesem Land befinden sich neben den verschiedensten Kulturen auch sehr viele verschiedene Religionen, welche Indonesien zu dem machen, was es heute ist. Die einzelnen Inseln innerhalb des Landes unterscheiden sich nicht nur in rein landschaftlichen oder kulturellen Aspekten, sondern oftmals findet man dort auch verschiedene Religionen. So gibt es auch verschiedene Ausnahmen und Besonderheiten.

     

     

    Der buddhistische Tempel Borobudur auf Java.

    Der buddhistische Tempel Borobudur auf Java

    Java und Sumatra

    Die meisten Indonesier sind muslimisch geprägt, was man vor allem auf Java und auch auf Sumatra erlebt. Hier sieht man vermehrt Frauen mit Kopftüchern oder kann den gerufenen Gebeten der Muezine zuhören.  Viele Menschen gehen regelmäßig in die Moscheen um Ihren Glauben auszuleben. Zudem sollten Sie  während des Ramadans aber mehr noch bei dem Idul Fitri (Fest des Fastenbrechens) von einer Reise nach Java absehen. Lesen Sie hier mehr Informationen zu den Feiertagen in Indonesien.

     

     

     

    Die Einheimischen beten am Pura Tirta Empul in Ubud.

    Balinesen sind hinduistisch geprägt

    Bali

    Die wohl bekannteste Insel in ganz Indonesien ist Bali. Diese zeichnet sich durch den für uns so bunten und interessanten Hinduismus aus. Erfahren Sie hier mehr über die Religion auf Bali.

     

    Flores und Teile Sulawesis

    Auf der Insel Flores sind die meisten Menschen katholisch geprägt. Auf Sulawesi dagegen gilt dies lediglich für bestimmte Regionen. So sind zum Beispiel der Toraja-Stamm im Zentrum der Insel und auch die Batak im nördlichen Teil der Insel katholisch. Dies wird zum Beispiel durch Kirche, wie man diese auch in Europa kennt, oder auch durch große Kreuz-Statuen deutlich. Gerade sonntags können Sie hier viele Familien sehen, die festlich gekleidet zur Kirche laufen.