Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indonesien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638108

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Währung und Geld in Indonesien

    Verschiedene Schreine der Währung Rupien in Indonesien.

    Mit Rupiah werden Sie zum Millionär

    In Indonesien bezahlen Sie mit der indonesischen Rupiah (IDR). Ein Euro sind etwa 15.000 Indonesische Rupien (Stand: Juli 2017). Der Kurs kann teilweise beträchtlich schwanken, so dass wir Ihnen empfehlen sich über den aktuellen Kurs vor Ihrer Abreise zu informieren. Den aktuellen Wechselkurs können Sie mit einem Währungsrechner nachprüfen. Hilfreich kann es daher sein sich eine App auf dem Handy zu installieren, sodass man vor Ort und in den Geschäften direkt ein Gefühl für die Preise bekommt und nicht umständlich im Kopf umrechnen muss. Achten Sie dabei darauf, dass man die App auch ohne Internetverbindung nutzen kann.

    Bargeld in Indonesien

    Dschungellandschaft in Tangkahan auf Sumatra.

    Decken Sie sich mit genügend Bargeld ein

    Wir empfehlen Ihnen gleich bei Ihrer Ankunft am Flughafen an einem Geldautomaten Bargeld abzuheben.  Die Geldautomaten befinden sich meist im Flughafengebäude. Für das Abheben können Gebühren anfallen, bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrem Geldinstitut. Bargeld (US-Dollar und Euro) können Sie auch in einer Wechselstube oder den sogenannten Moneychanger tauschen.

    Geldautomaten und Wechselstuben sind in den größeren Städten und den beliebten Touristenorten wie Sanur und Ubud auf Bali vorhanden. Auf unseren eigenen Reisen haben wir vor allem in den abgelegenen Orten immer auch einen Vorrat an Rupiah dabei.  Beispielsweise im Dschungel von Sumatra, auf dem Vulkan Rinjani und auch auf den Gili Inseln kann es schwer oder sogar überhaupt nicht möglich sein an Geld zu kommen.  Fragen Sie Ihren Fahrer, die Einheimischen oder halten Sie Ausschau nach einem „ATM“ um an einem Bankautomaten Geld abzuheben. Es ist gut zu wissen, dass kleinere Geschäfte und Restaurants teils keine großen Scheine wechseln können. Nachdem Sie Geld abgehoben haben, können Sie es zum Beispiel bei einer Bank oder in einem Supermarkt in kleinere Scheine wechseln.

    Zahlungen mit der Kreditkarte

    Bankautomaten in einem Gebäude in Indonesien-

    Bankautomaten = ATM

    Selbstverständlich ist es immer praktisch, auf der Reise eine Kreditkarte bei sich zu führen. Bewahren Sie diese während der Reise getrennt von Ihren anderen Zahlungsmitteln auf. Bei unerwartetem Verlust können Sie dann immer noch auf diese zurückgreifen. In Geschäften und Restaurants ist es nicht üblich, mit Bank- oder Kreditkarte zu zahlen. Auf Bali dagegen ist es in den größeren Orten möglich mit Kreditkarte zu zahlen. Kreditkartenzahlung ist auch in vielen Unterkünften möglich, wobei aber eine Gebühr von circa 3-5% anfällt.

    Tipp: Informieren Sie Ihren Bankberater im Vorfeld darüber, dass Sie eine Reise unternehmen werden und somit kein Missverständnis aufkommen kann.