Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Indonesien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638108

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Das andere Bali

    Bali Rundreise - Bekannte Highlights und unentdeckte Schätze

    Das andere Bali
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualrundreise
    Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Ubud – Tirtagangga – Pemuteran – Munduk - Jimbaran
    Reisepreis: € ,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Kultur pur im Künstlerdorf Ubud
    ✓ Schnorcheln durch die Unterwasselwelt an Balis Nordküste
    ✓ Tempelsee und Natur in der Bergregion von Munduk
    ✓ Entspannte Strandtage im Fischerdorf Jimbaran
    Hinweis: Sie können unsere Rundreise individuell nach Ihren Vorstellungen anpassen.

    Wenn Sie einmal Kuta und Denpasar hinter sich gelassen haben, liegt Ihnen das echte Bali zu Füßen. Das ist das Bali der saftig grünen Reisfelder, der malerischen Vulkane, zahlreichen Paläste und mystischen Tempel. Überall auf Bali können Sie beobachten, wie Menschen Opfergaben zu heiligen Stätten bringen. Berühmt ist auch die Unterwasserwelt, wo Sie eine beeindruckende Anzahl an kunterbunten Fischen und Korallen entdecken können. Diese Reise bietet Ihnen eine breite Palette von Kultur und Natur, mit genügend Zeit, um an einem ruhigen Pool oder einem idyllischen Strand zu entspannen.

    Hinweis: Sie können unsere Rundreise individuell nach Ihren Vorstellungen anpassen.

    Übernachtung: 12 Nächte in stimmungsvollen Hotels in den Reisfeldern, in einem Tal, in den Hügeln Balis und am Strand (Komfort 3&4)
    Aktivitäten: Ausflüge in die Umgebung von Ubud, Schnorchelausflug in Pemuteran, Besuch eines Tempelsees und Opfergaben basteln in Munduk, Reisfeld-Wanderung in Tirtagangga, jeweils mit einem Englisch sprechendem Guide
    Transport: Privattransfer mit Englisch sprechendem Fahrer
    Mahlzeiten: 12 x Frühstück
    • Eintrittsgelder

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Internationaler Flug, 2 Nächte im Flugzeug

    • Environmental-Trek in Munduk für 3-4 Stunden mit Englisch sprechendem Guide

    • Seafood Dinner in Jimbaran

    • Gerne planen wir Ihnen für Ihre komplette Rundreise einen Deutsch sprechenden Guide ein. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

    Diese Rundreise ist momentan nicht buchbar. Schauen Sie sich unsere anderen Bausteine und individuellen Rundreisen an.
    Grüne Reisterrassen in der Umgebung um Ubud

    Die saftig-grünen Reisterrassen

    Tag 1 und 2: Ankunft in Ubud

    Wenn Sie auf Bali landen, werden Sie glücklich sein, dass Ihr Fahrer Sie bereits erwartet und zu Ihrem Startpunkt der Bali Rundreisen – Ubud – bringt. Diesen wohl bekanntesten Orte Balis, erreichen Sie in etwa einer Stunde. Sie lassen den Trubel hinter sich und gelangen in ein Dorf, welches von saftig-grünen Reisfeldern umrundet wird. Ihre Unterkunft ist landestypisch und lässt neben einer traumhaften Aussicht bis hin zu einem Pool keine Wünsche offen. Neben den Reisfeldern zählt ebenfalls der Monkey Forrest zu den Highlights von Ubud. Dort finden Sie große und kleine Affen, welche an Bäumen und Skulpturen herumklettern. Abends können Sie das Stadtinnere mit seinen vielen Restaurants, Cafés und Bars erkundschaften.

    Gunung Kawi auf Bali

    Die Königsgräber – Gunung Kawi

    Tag 3: Ausflug zu Handwerksdörfern und Königsgräbern

    Sie erwachen aus Ihrem ersten Schlaf auf Ihrer Bali Rundreise. Nach einem balinesischen Frühstück machen Sie sich mit Ihrem Guide zu einer spannenden Entdeckungstour auf. Sie erkunden die Handwerksdörfer um Ubud, wo Maler und Silberschmieder Ihr Handwerk vorstellen. Hier lassen sich wunderbar Souvenirs für die Daheimgebliebenen kaufen. Anschließend besuchen Sie ein Tal, wo Sie die geheimnisvollen Königsgräber, die historischen Gunung Kawi, erforschen. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an traumhaft schönen Reisterassen vorbei, die eine einzigartige Atmosphäre bieten. Den Abend können Sie in einem Restaurant oder im Hotel entspannt ausklingen lassen, bevor Sie morgen das künstlerische Ubud verlassen werden.

    Kinder in Tirtagangga

    Bitte lächeln…

    Tag 4: Weiterfahrt nach Tirtagangga

    Von Ubud aus fahren Sie in den Osten, genauer gesagt nach Tirtagangga. Hier übernachten Sie in einer traditionell geführten Pension, welche einer liebevollen balinesischen Familie gehört. Nachdem Sie sich dort entfaltet haben, zeigt Ihnen die Familie Ihr Zimmer. Währen Sie sich einrichten, kocht Ihre Gastfamilie Ihnen ein traditionelles Gericht. Genießen Sie während des Essens die Aussicht ins Tal. Gerne können Sie am Nachmittag noch einen Ausflug zum Wasserpalast in Tirtagangga machen. Diesen können Sie über einen Pfad durch die Hügel erreichen. Im Wasserpalast erwarten Sie wunderschöne Skulpturen und Springbrunnen und das große Badebecken lädt zum Schwimmen ein. Die Familie wird Ihnen gerne behilflich sein und Ihnen den genauen Weg zu dieser Sehenswürdigkeit erläutern.

    Aussicht über die grüne Naturlandschaft in Tirtagangga

    Grüne Naturlandschaft in Tirtagangga

    Tag 5: Ausflug in die Umgebung von Tirtagangga

    Am fünften Tag Ihrer Bali Rundreise machen Sie mit Ihrem Guide einen Ausflug in die grüne Umgebung. Sie durchkreuzen die, für Bali typischen, Reisfelder und sehen, wie die Einheimischen Ihre tägliche Arbeit auf dem Feld erledigen. Die Wanderung ist an manchen Stellen recht hügelig, wodurch es manchmal etwas anstrengender und herausfordernder wird. Sie erreichen auf der Wanderung kleine Dörfer, wo die Menschen sehr freundlich sind und sich darüber freuen, dass Sie vorbeischauen. Wenn Sie zu den Palmen schauen, sehen Sie wie die Einheimischen Kokosnüsse und Äste für den Palmenwein sammeln. Ihr Häuschen im Homestay ist recht schlicht, wird allerdings liebevoll gepflegt und verfügt über ein kleines Badezimmer. Eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Dies ist jedoch nicht so tragisch, da die Abende aufgrund der Höhe nicht so schwülwarm sind, wie im Süden.

    Boote am Strand von Pemuteran

    Willkommen am Meer!

    Tag 6: Fahrt nach Pemuteran

    Am sechsten Tag reisen Sie weiter in Richtung Norden. Nach wenigen Stunden erreichen Sie das Fischerdorf Pemuteran, welches an den Bali Barat Nationalpark grenzt. Ihr Resort befindet sich direkt am Strand. Nachdem Sie Ihr geräumiges Zimmer bezogen haben, können Sie den Tag heute zur freien Verfügung nutzen. Egal ob Sie sich am Pool entspannen möchten oder direkt ins Meer stürmen wollen, dies ist der passende Ort. Abends können Sie sich im Restaurant mit landestypischen oder auch westlich-angehauchten Mahlzeiten verwöhnen lassen. Vom Restaurant aus sehen Sie, mit etwas Glück, wie die Fischer von einem langen Tag auf See im Sonnenuntergang wieder zurückkommen.

    Reisende beim Schnorcheln unter Wasser

    Die Unterwasserwelt Balis kennenlernen

    Tag 7: Schnorchelausflug zur Insel Menjangan

    Am Morgen können Sie erst einmal in Ruhe wach werden und sich ein reichhaltiges Frühstück genehmigen. Anschließend werden Sie am Hotel abgeholt und zu einer nahgelegenen Tauchschule gebracht, wo Sie bereits erwartet werden. Nach den ersten Einweisungen geht es auch schon mit dem Boot los – Ziel: Die traumhafte Insel Menjangan. Diese steht unter Naturschutz weswegen Sie hier nur wenige Menschen antreffen werden. Für Sie interessanter ist jedoch das Korallenriff, welches sich vor der Insel befindet. Dies kann neben der Vielzahl an Korallen auch mit einer großen Fischvielfalt punkten. Entdecken Sie hier kleine Nemos und große Schildkröten. Nach einigen Schnorchelgängen und einem Mittagessen zwischendurch fahren Sie wieder zurück zu der Tauchschule, wo Sie nach kurzer Erholung, wieder zu Ihrem Hotel aufbrechen.

    Swimmingpool in Pemuteran

    Nicht nur das Meer bietet Erfrischung

    Tag 8: Entspannen im Resort

    Für heute steht nichts auf Ihrem Programm. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie sich am Pool oder doch lieber am Strand entspannen möchten. Natürlich können Sie auch noch weitere Schnorchel- oder Tauchgänge bei einer Tauchschule, welche Sie zahlreich am Strand finden werden, hinzubuchen. Sie haben alternativ auch die Möglichkeit einen Ausflug in den Bali Barat Nationalpark machen. Dort finden Sie neben den Mangroven auch mit etwas Glück Affen und weitere Tiere. Das Hotelpersonal wird Ihnen bei der Planung weitere Ausflüge gerne behilflich sein.

    Wasserfall in Munduk

    Vom Meer in die grüne Natur

    Tag 9: Fahrt nach Munduk

    Morgens fahren Sie von Pemuteran in das in den kühlen Hügeln liegende, Bergdorf Munduk. Sie übernachten in einem traditionellen Cottage, das vor allem wegen seiner Lage in der unglaublich grünen Naturlandschaft von Munduk einzigartig ist. Hier können Sie den Nachmittag entspannt im Garten verbringen. Wenn Sie gerne mehr von der Umgebung sehen möchten, planen wir Ihnen optional eine Wanderung mit Guide ein. Zusammen machen Sie sich auf den Weg durch die Reisfelder zu einem Wasserfall. Mit etwas Glück zaubert er Ihnen auch allerlei Essbares wie z.B. verschieden Früchte oder Kokosnüsse aus den Büschen. Während Ihrer Wanderung kommen Sie an den für Indonesien so typischen Reisfeldern vorbei. Ebenfalls entdecken Sie zwei traumhafte Wasserfälle. Die Wanderung dauert etwa drei bis vier Stunden.

    Pura Ulun Danu in Munduk

    Der beeindruckende Pura Ulun Danu

    Tag 10: Ausflug zum Tempelsee

    Nachdem Sie in alle Ruhe gefrühstückt haben, machen Sie sich am Vormittag auf den Weg zu einem kleineren Tempel, wo bereits eine freundliche Balinesin auf Sie wartet. Sie erstellen mit deren Hilfe bunte Opfergaben. Hier bekommen Sie die Chance den Alltag der Einheimischen näher kennenzulernen und tiefer in eine, für uns fremde, Kultur einzutauchen. Danach geht es zur Besichtigung des berühmten Tempel „Pura Ulun Danu“, welcher umringt von Wasser am Rande eines Sees liegt. Es handelt sich dabei um einen der bekanntesten hinduistischen Tempel Balis. Berühmt geworden ist er vor allem durch die kleineren Tempelschreine, die auf Inseln im See liegen und so aussehen, als würden sie schwimmen.

    Stühle am Strand in Jimbaran

    Genießen Sie die Zeit am Strand

    Tag 11: Ab in den Süden

    Heute verlassen Sie die Bergregion und Ihr Weg führt Sie zurück in den Süden der Insel, genauer gesagt, nach Jimbaran. Hier wartet, unserer Meinung nach, einer der schönsten Strände Balis auf Sie: Feinsandig und zwei Kilometer lang erstreckt sich dieser und lädt zum ausgibiegen Sonnenbaden ein. Da Jimbaran recht touristisch ist, ist dies der idealer Ort um sich am Ende der Rundreisen Bali noch einmal mit Souvenirs für die daheimgebliebenen Familie und Freunde einzudecken. Sie verbringen die Nacht in einer komfortablen, aber gleichzeitig landestypischen und individuellen Unterkunft, welche etwa 15 Gehminuten vom Strand entfernt liegt. Den Abend können Sie in einem der vielen Restaurants harmonisch ausklingen lassen.

    Pura Tanah Lot Tempel auf Bali

    Einfach beeindruckend

    Tag 12 und 13: Relaxen am Jimbaran Beach

    Sie haben den Vor- und Nachmittag zur freien Verfügung. Es bleibt Ihnen überlassen ob Sie lieber das Stadtinnere erkunden oder lieber am Strand entspannen möchten. Für die Frühaufsteher unter uns ist der Fischmarkt definitiv eine Sehenswürdigkeit. Aber auch für die Langschläfer bietet Jimbaran durch verschiedene Märkte, wie den Obst- und Gemüsemarkt einiges an. Wenn Sie den Trubel lieben, gibt es auch unzählige Möglichkeiten einen Tagesausflug nach Kuta zu unternehmen. Wenn Sie Interesse an den unterschiedlichen Tempeln der Insel haben, wie zum Beispiel dem Tanah Lot, planen wir für Sie gerne unsere Tempel des Südens Tour ein. Lust auf Seafood? Gerne planen wir Ihnen auf Anfrage ein Dinner in einem der bekannten Seafood-Grills am Strand von Jimbaran ein. Während Sie leckere Fischgerichte und Meeresfrüchte zu sich nehmen, beobachten Sie wie die Sonne langsam untergeht und das Meer in einem Orangeton hüllt.

    Kinder auf dem Fahrrad am Wegesrand

    Selamat tinggal – Bis zum nächsten Mal

    Tag 14 und 15: Rückkehr nach Europa

    Heute ist der letzte Tag Ihrer Rundreise. Gerne können Sie Ihre Reise noch verlängern, denn die Insel der Götter bietet noch viele weitere Highlights. Wenn Sie es etwas aktiver mögen, empfehlen wir Ihnen unseren Sonnengruß in Sidemen, bei dem Sie einen Yogakurs belegen werden oder erleben Sie den Sonnenaufgang beim Baustein Auf zum Gipfel des Agung. Ansonsten werden Sie abhängig von Ihrem Rückflug zum Flughafen gefahren, wo Sie zurück nach Europa reisen. Am 15.Tag landen Sie an Ihrem Zielflughafen.